Teambuilding - Training - Strategie
Die neue Dimension nachhaltiger Maßnahmen für Teams und Führungskräfte

Vielen Dank für Ihr Interesse am Leader-Ship-Training

Unser Full-Service: Individuelle Planung aller Events

Sicherlich ist Ihnen aufgefallen, dass wir jedes Event, jedes Training individuell für Sie zusammenstellen. Das hat mehrere Gründe. Natürlich ist uns der optimale Service absolut wichtig, keine Frage. Die Fahrten stellen allerdings zusätzliche Herausforderungen an die Planung, die es zu berücksichtigen gilt. Das sind insbesondere die Öffnungszeiten von Brücken oder Schleusen im Binnenrevier Friesland oder auch Wasserstände im Wattenmeer, die sich maßgeblich auf die Erreichbarkeit von Törn-Zielen auswirken. Somit können wir im Zeitraum vom 01.11.   bis   zum   31.03 eines Jahres KEINE Angebote in Friesland (NL) erstellen, da in dieser Zeit die meisten Brücken und Schleusen, vor allem aber auch die Häfen in der ganzen Region geschlossen sind. Trotz der besten Vorplanung können wir einen Faktor nicht beeinflussen: Das Wetter. Vor Ort rufen wir mehrmals täglich aktuelle Wetterdaten und -prognosen u.a. des Deutschen Wetterdienstes ab, wir behalten uns allerdings aus Gründen der Sicherheit immer vor, die Routen über größere offene Gewässer kurzzeitig zu ändern oder abzusagen, denn die Sicherheit unserer Gäste steht an allererster Stelle. Sollte nichts anderes im Angebot angegeben sein, können wir maximal 10 Gäste an Bord begrüßen, da unser Schiff bis maximal 12 Personen zugelassen ist. Gerne können wir aber auch für größere Gruppen ein Kombinationsangebot erstellen.

Allgemeine Sicherheitshinweise, Buchungsablauf

Ein paar kleine Regeln und Hinweise für Ihre Sicherheit an Bord

Seit April 2018 werden alle Angebote mit unserer großen Motoryacht Cooper durchgeführt. Die Cooper zeichnet sich durch einen großzügigen Salon mit modernster Präsentationstechnik aus, der bis zu 10 Gästen Platz finden lässt. Oberhalb des Salons befindet sich das große Steuerhaus mit der Wheelhouse-Lounge, in welcher Teilgruppenarbeiten möglich sind. An das Steuerhaus schließt sich ein sehr großzügiges Achterdeck von über 14 m² an, auf dem bei geeigneter Witterung ebenfalls Trainings und Events für bis zu 10 Personen möglich sind. Natürlich verfügen die Cooper über moderne, sanitäre Einrichtungen. Durch die Größe der Cooper ist Seekrankheit auf den Kanälen praktisch ausgeschlossen, da nahezu kein Wellengang spürbar ist. Touren über größere Gewässer (größere Seen, Ijsselmeer, Randmeere, Waddenzee etc.) finden nur bei guten Wetter- und vor allem Wellenbedingungen statt. Daher planen wir unsere Routen tagesaktuell auf Basis detaillierter nautischer Wettervorhersagen des Deutschen Wetterdienst für die Region und die lokalen Großgewässer. Die Cooper ist zwar eine klassische Motoryacht, trotzdem sind alle technischen und nautischen Einrichtungen auf einem top modernen Niveau. Elektronische Navigation, AIS und eine leistungsfähige Funkanlage stellen ein Maximum an nautischer Sicherheit dar. Mit 2 großen, leistungsstarken Motoren können wir mit jeder Wettersituation zurechtkommen, schließlich ist die Cooper zu 100% hochseetauglich. Für viele Teilnehmer wird es wahrscheinlich das erste Mal sein, dass sie an Bord einer größeren Motoryacht sind, daher wollen wir Sie an dieser Stelle mit ein paar kleineren Regeln an Bord vertraut machen. An Bord dürfen aus Sicherheitsgründen nur Schuhe mit rutschfesten Sohlen getragen werden, für die Damen gilt: keine hohen Absätze. Die Kleidung sollte funktional gewählt werden, da wir zwischendurch auch mal von Bord gehen werden, um praktische Einheiten an Land zu absolvieren. Denken Sie bitte auch an einen ausreichenden Sonnenschutz (Kopfbedeckung, Sonnencreme) und eine Sonnenbrille, da die Sonnenstrahlung auf dem Wasser deutlich stärker ist als an Land. Es ist nicht notwendig, während der Fahrt eine Schwimmweste zu tragen, da die Kanäle relativ klein und nur gut einen Meter tief sind. Wir werden vor Fahrtantritt individuelle Sicherheitsregeln vereinbaren und Sie mit den wichtigsten Sicherheitseinrichtungen und Notfall- protokollen an Bord vertraut machen. Abschließend: An Bord herrscht während der gesamten Fahrt an und unter Deck absolutes Rauchverbot. Buchungsablauf Wir erstellen Ihnen in jedem Fall ein individuelles Angebot, ganz auf Ihre Wünsche und Bedürfnisse zugeschnitten. Setzen Sie sich daher bitte direkt mit unserer Projektmanagerin Frau Sylvia Illigen telefonisch unter +49 (0) 1575/48 71 457 bzw. per Mail an s kipper@leader-ship- training.de in Verbindung, sie wird mit Ihnen alle relevanten Details besprechen und planen. Mit Annahme unseres detaillierten Angebotes werden 50% der Summe zur sofortigen Zahlung fällig. Die restlichen 50% sind bis spätestens 6 Wochen vor Abfahrt zu zahlen. Sollten Sie die Fahrt ganz oder teilweise stornieren, fallen automatisch 50% des Gesamtpreises als Aufwandsentschädigung an, bei Stornierung innerhalb von 6 Wochen vor Fahrtantritt fallen 75% des Gesamtpreises als Aufwands- entschädigung an, innerhalb von 4 Wochen vor Termin fallen 100% an. Es besteht kein Anspruch auf eine planerisch vereinbarte Route, sofern diese Route über Großgewässer (Z.B. Ijsselmeer, Markermeer, Waddenzee) führt, da wir final die Wetter und Wellenbedingungen des Tages beachten müssen und im Zweifel die Route aus Sicherheitsgründen anpassen werden. Insofern besteht kein Recht zur nachträglichen Minderung.
ADRESSE / IMPRESSUM Leader-Ship-Training der Corporate-Health-Germany Ltd. Geschäftsführer: Patric Illigen HRB 27276 AG Wuppertal Hauptstraße 36, 42555 Velbert Langenberg T: +49 (0) 2052 / 409 27 35 F: +49 (0) 2052 / 409 27 36 USt.-ID: DE306506533 Reg-Office GB: Victoria House, Suite 41, 38 Surrey Quays Road, London SE16 7 DX Comp.-No: 9984556, Director: Patric Illigen, Registred in England and Wales
© by Corporate-Health-Germany Ltd.
Datenschutz
Jetzt eine unverbindliche  Anfrage stellen
Sylvia Illigen, Event-Management
Die neue Dimension nachhaltiger Maßnahmen für Teams und Führungskräfte

Vielen Dank für Ihr Interesse

am Leader-Ship-Training

Unser Full-Service: Individuelle Planung aller Events

Sicherlich ist Ihnen aufgefallen, dass wir jedes Event, jedes Training individuell für Sie zusammenstellen. Das hat mehrere Gründe. Natürlich ist uns der optimale Service absolut wichtig, keine Frage. Die Fahrten stellen alelrdings zusätzliche Herausforderungen an die Planung, die es zu berücksichtigen gilt. Das sind insbesondere die Öffnungszeiten von Brücken oder Schleusen im Binnenrevier Friesland oder auch Wasserstände im Wattenmeer, die sich maßgeblich auf die Erreichbarkeit von Törn-Zielen auswirken. Somit können wir im Zeitraum vom 01.11.   bis   zum   31.03 eines Jahres KEINE Angebote in Friesland (NL) erstellen, da in dieser Ziet die meisten Brücken und Schleusen, vor allem aber auch die Häfen in der ganzen Region geschlossen sind. Trotz der besten Vorplanung können wir einen Faktor nicht beeinflussen: Das Wetter. Vor Ort rufen wir mehrmals täglich aktuelle Wetterdaten und -prognosen des Deutschen Wetterdienstes ab, wir behalten uns allerdings aus Gründen der Sicherheit immer vor, die Routen über größere offene Gewässer kurzzeitig zu ändern oder abzusagen, denn die Sicherheit unserer Gäste steht an allererster Stelle. Sollte nichts anderes im Angebot angegeben sein, können wir maximal 10 Gäste an Bord begrüßen, da unser Schiff bis maximal 12 Personen zugelassen ist. Gerne können wir aber auch für größere Gruppen ein Kombinationsangebot erstellen.

Allgemeine Sicherheitshinweise, Buchungsablauf

Ein paar kleine Regeln und Hinweise für Ihre Sicherheit an Bord

Seit April 2018 werden alle Angebote mit unserer großen Motoryacht Cooper durchgeführt. Die Cooper zeichnet sich durch einen großzügigen Salon mit modernster Präsentationstechnik aus, der bis zu 10 Gästen Platz finden lässt. Oberhalb des Salons befindet sich das große Steuerhaus mit der Wheelhouse-Lounge, in welcher Teilgruppenarbeiten möglich sind. An das Steuerhaus schließt sich ein sehr großzügiges Achterdeck von über 14 an, auf dem bei geeigneter Witterung ebenfalls Trainings und Events für bis zu 10 Personen möglich sind. Natürlich verfügen die Cooper über moderne, sanitäre Einrichtungen. Durch die Größe der Cooper ist Seekrankheit auf den Kanälen praktisch ausgeschlossen, da nahezu kein Wellengang spürbar ist. Touren über größere Gewässer (größere Seen, Ijsselmeer, Randmeere, Waddenzee etc.) finden nur bei guten Wetter- und vor allem Wellenbedingungen statt. Daher planen wir unsere Routen tagesaktuell auf Basis detaillierter nautischer Wettervorhersagen des Deutschen Wetterdienst für die Region und die lokalen Großgewässer. Die Cooper ist zwar eine klassische Motoryacht, trotzdem sind alle technischen und nautischen Einrichtungen auf einem top modernen Niveau. Elektronische Navigation, AIS und eine leistungsfähige Funkanlage stellen ein Maximum an nautischer Sicherheit dar. Mit 2 großen, leistungsstarken Motoren können wir mit jeder Wettersituation zurechtkommen, schließlich ist die Cooper zu 100% hochseetauglich. Für viele Teilnehmer wird es wahrscheinlich das erste Mal sein, dass sie an Bord einer größeren Motoryacht sind, daher wollen wir Sie an dieser Stelle mit ein paar kleineren Regeln an Bord vertraut machen. An Bord dürfen aus Sicherheitsgründen nur Schuhe mit rutschfesten Sohlen getragen werden, für die Damen gilt: keine hohen Absätze. Die Kleidung sollte funktional gewählt werden, da wir zwischendurch auch mal von Bord gehen werden, um praktische Einheiten an Land zu absolvieren. Denken Sie bitte auch an einen ausreichenden Sonnenschutz (Kopfbedeckung, Sonnencreme) und eine Sonnenbrille, da die Sonnenstrahlung auf dem Wasser deutlich stärker ist als an Land. Es ist nicht notwendig, während der Fahrt eine Schwimmweste zu tragen, da die Kanäle relativ klein und nur gut einen Meter tief sind. Wir werden vor Fahrtantritt individuelle Sicherheitsregeln vereinbaren und Sie mit den wichtigsten Sicherheitseinrichtungen und Notfall- protokollen an Bord vertraut machen. Abschließend: An Bord herrscht während der gesamten Fahrt an und unter Deck absolutes Rauchverbot. Buchungsablauf Wir erstellen Ihnen in jedem Fall ein individuelles Angebot, ganz auf Ihre Wünsche und Bedürfnisse zugeschnitten. Setzen Sie sich daher bitte direkt mit unserer Projektmanagerin Frau Sylvia Illigen telefonisch unter +49 (0) 1575/48 71 457 bzw. per Mail an s kipper@leader-ship- training.de in Verbindung, sie wird mit Ihnen alle relevanten Details besprechen und planen. Mit Annahme unseres detaillierten Angebotes werden 50% der Summe zur sofortigen Zahlung fällig. Die restlichen 50% sind bis spätestens 6 Wochen vor Abfahrt zu zahlen. Sollten Sie die Fahrt ganz oder teilweise stornieren, fallen automatisch 50% des Gesamtpreises als Aufwandsentschädigung an, bei Stornierung innerhalb von 6 Wochen vor Fahrtantritt fallen 75% des Gesamtpreises als Aufwands- entschädigung an, innerhalb von 4 Wochen vor Termin fallen 100% an. Es besteht kein Anspruch auf eine planerisch vereinbarte Route, sofern diese Route über Großgewässer (Z.B. Ijsselmeer, Markermeer, Waddenzee) führt, da wir final die Wetter und Wellenbedingungen des Tages beachten müssen und im Zweifel die Route aus Sicherheitsgründen anpassen werden. Insofern besteht kein Recht zur nachträglichen Minderung.
ADRESSE / IMPRESSUM Leader-Ship-Training der Corporate-Health-Germany Ltd. Geschäftsführer: Patric Illigen HRB 27276 AG Wuppertal Hauptstraße 36, 42555 Velbert Langenberg T: +49 (0) 2052 / 409 27 35 F: +49 (0) 2052 / 409 27 36 USt.-ID: DE306506533 Reg-Office GB: Victoria House, Suite 41, 38 Surrey Quays Road, London SE16 7 DX Comp.-No: 9984556, Director: Patric Illigen, Registred in England and Wales
© by Corporate-Health-Germany Ltd.
Motivation - Training - Teambuilding
Jetzt eine unverbindliche  Anfrage stellen
Sylvia Illigen, Event-Management